Zugang DPD (MyDPDCloud) anlegen

Die Anbindung an MyDPDCloud erfolgt ausschließlich über die API Schnittstelle der DPD

Voraussetzungen

  • Kundenaccount bei DPD
  • Freigeschaltete MyDPD Cloud Schnittstelle (siehe unten)

Welche Zugangsdaten werden benötigt?

Folgende Zugangsdaten werden von DPD benötigt:

  • Cloud User ID (5)
  • User Token (5)

DPD Zugangsdaten

Hinweis:

Die benötigten Daten "Cloud User ID" und "User Token" entsprechen nicht Ihren Logindaten im DPD Portal.

Woher bekommt man die Zugangsdaten?

Die API Zugangsdaten " Cloud User ID " und " User Token " erhalten Sie nur von Ihrem DPD Kundensupport. Diese Daten können Sie nicht im DPD Kundenportal erstellen oder einsehen.

  1. Fordern Sie Ihre API Zugangsdaten von der DPD per Mail an. Senden Sie dazu eine Mail mit folgenden Daten:

    Empfänger:  it@dpd.de

    Betreff:  Freischaltung API Cloud Webservice (myDPDCloud)

    Mailtext:  Sehr geehrte Damen und Herren,

                   bitte schalten Sie unsere Kundennummer: XXXXXXX für den Cloud Webservice frei.
                   Genutzte Schnittstelle: „OscWare“



  2. Sobald Sie die Zugangsdaten per Mail erhalten haben, tragen Sie diese bitte in die OscWare Konfiguration unter Schritt 1 ein (siehe oben).


  3. Starten Sie OscWare anschließend einmal neu.

Hinweis:

Es ist sehr wichtig, dass Sie in der E-Mail erwähnen, dass die Schnittstelle "OscWare" heißt, da ansonsten die falsche Schnittstelle mit falschen Berechtigungen bei der DPD freigeschaltet wird.

Zugang in OscWare anlegen

  1. In der OscWare Konfiguration muss ein Zugang im Bereich "Logistik" hinzugefügt werden.

    DPD Zugang anlegen
    Der Zugangsname (3) kann dabei frei vergeben werden.

  2. Sobald der Zugang angelegt wurde, können die API Zugangsdaten hinterlegt werden.

    DPD konfigurieren

  3. Sobald alle Daten hinterlegt sind, kann die Verbindung zu DPD über den Button "Verbindungstest" geprüft werden.

  4. Schließen Sie die Konfiguration mit "Fertigstellen" ab.

  5. Starten Sie OscWare anschließend einmal neu.