Detaillierte Anleitung aus/einklappen

Schritt 3 der OscWare®-Konfiguration:

Unter dem Menüpunkt “Konfiguration” können sie die eigentliche Schnittstellenkonfiguration vornehmen.

Konfig_Schritt3

Fügen Sie einen zusätzlichen Vorgang (Schnittstelle) mit dem Button “Hinzufügen” hinzu.

s3_02

Wählen Sie jetzt die gewünschte Übertragungsart und die entsprechenden Quell- und Zielsysteme aus.

s3_02

Markieren Sie den neu angelegten Vorgang und klicken Sie auf den Button “Konfigurieren” um mit der Konfiguration zu starten.

s3_04

 

  • Wählen Sie hier aus, in welches Feld die Trackingnummer nach der Erstellung des Labels, geschrieben werden soll.
  • Der Bestellimport, kann auch mit einem Versanddienstleister Zielmodul genutzt werden, hierfür kann diese Option genutzt werden. Diese Trackingnummer, kann beispielsweise mittels BestellUpdate zurück übertragen werden.
  • Wählen Sie hier aus, in welches Feld die Rücksende-Trackingnummer nach der Erstellung des Labels, geschrieben werden soll.
  • Der Bestellimport, kann auch mit einem Versanddienstleister Zielmodul genutzt werden, hierfür kann diese Option genutzt werden.
  • Eines zusätzliche Filtermöglichkeit, durch setzen dieser, werden nur noch Aufträge ohne Rücksende-Tracking-Nr abgerufen.
  • Geben Sie an, welchen Zeitraum der rückwirkend ab dem heutige Datum der automatische Datentransfer umfassen soll.
  • Bereits importierte Bestellungen werden nicht noch einmal importiert.
  • Legen Sie fest, welches Datum im Zielsystem als Auftragsdatum verwendet werden soll.
  • Aktivieren Sie diese Option, um den automatischen Datentransfer auf einen bestimmten Auftragsstatus zu beschränken. Legen Sie diesen dann fest.
  • Aktivieren Sie diese Option, um nur Bestellungen aus der angegebenen Plattform zu übertragen.
  • Aktivieren Sie diese Option, um nur Bestellungen mit den angegebenen Zahlungsarten zu übertragen.
  • Aktivieren Sie diese Option, um nur Bestellungen mit dem angegebenen Zahldatum zu übertragen.
  1. 1
    • Wählen Sie hier aus, in welches Feld die Trackingnummer nach der Erstellung des Labels, geschrieben werden soll.
    • Der Bestellimport, kann auch mit einem Versanddienstleister Zielmodul genutzt werden, hierfür kann diese Option genutzt werden. Diese Trackingnummer, kann beispielsweise mittels BestellUpdate zurück übertragen werden.
  2. 2
    • Wählen Sie hier aus, in welches Feld die Rücksende-Trackingnummer nach der Erstellung des Labels, geschrieben werden soll.
    • Der Bestellimport, kann auch mit einem Versanddienstleister Zielmodul genutzt werden, hierfür kann diese Option genutzt werden.
  3. 3Eines zusätzliche Filtermöglichkeit, durch setzen dieser, werden nur noch Aufträge ohne Rücksende-Tracking-Nr abgerufen.
nach oben