Schritt 3 (Vorgänge konfigurieren)

Detaillierte Anleitung aus/einklappen

Schritt 3 der OscWare®-Konfiguration:

Unter dem Menüpunkt “Konfiguration” können sie die eigentliche Schnittstellenkonfiguration vornehmen.

Konfig_Schritt3

Fügen Sie einen zusätzlichen Vorgang (Schnittstelle) mit dem Button “Hinzufügen” hinzu.

s3_02

Wählen Sie jetzt die gewünschte Übertragungsart und die entsprechenden Quell- und Zielsysteme aus.

s3_02

Markieren Sie den neu angelegten Vorgang und klicken Sie auf den Button “Konfigurieren” um mit der Konfiguration zu starten.

s3_04

 

  • Legen Sie die Artikelmerkmale fest, die beim automatischen Datentransfer übertragen werden sollen.
  • Es werden nur die Artikelmerkmale angezeigt, die übertragen werden können.
  • Betrifft Artikel mit Varianten: Legen Sie fest, welche Artikelvarianten aus dem Quellsystem exportiert werden sollen.
  • Ein Artikel mit Varianten beinhaltet verschiedene Ausführungen (z. B. Farbe, Größe) desselben Artikels. Der übergeordnete Artikel wird "Haupt-Artikel" oder "Master-Artikel" genannt. Die untergeordneten Artikel sind "Varianten-Artikel" oder "Slave-Artikel".
  • Geben Sie die Spaltenanzahl der CSV-Datei ein.
  • Ordnen Sie dann allen Spalten eine Überschrift und einen Inhalt zu.
  • Die Werte können mit einem Textkonfigurator aus OscWare-internen Variablen zusammengestellt werden.
  • Die Variablen können in einer anderen, ähnlichen Tabelle mit Werten des Quellsystems gefüllt werden.
  1. 1
    • Legen Sie die Artikelmerkmale fest, die beim automatischen Datentransfer übertragen werden sollen.
    • Es werden nur die Artikelmerkmale angezeigt, die übertragen werden können.