Schritt 3 (Vorgänge konfigurieren)

Detaillierte Anleitung aus/einklappen

Schritt 3 der OscWare®-Konfiguration:

Unter dem Menüpunkt “Konfiguration” können sie die eigentliche Schnittstellenkonfiguration vornehmen.

Konfig_Schritt3

Fügen Sie einen zusätzlichen Vorgang (Schnittstelle) mit dem Button “Hinzufügen” hinzu.

s3_02

Wählen Sie jetzt die gewünschte Übertragungsart und die entsprechenden Quell- und Zielsysteme aus.

s3_02

Markieren Sie den neu angelegten Vorgang und klicken Sie auf den Button “Konfigurieren” um mit der Konfiguration zu starten.

s3_04

 

  • Geben Sie an, ob die SKU von eBay der Artikelnummer oder EAN im Zielsystem entspricht.
  • Die SKU (Stock Keeping Unit) ist eine eindeutige Identnummer für einen Artikel.
  • Die EAN (European Article Number) ist eine eindeutige Identnummer, die dem maschinenlesbaren Barcode auf Artikelverpackungen entspricht.
  • Geben Sie einen Namen für die Vorlage in die Textzeile ein und wählen Sie "Hinzufügen".
  • Markieren Sie eine Vorlage in der Liste, ändern Sie den Namen in der Textzeile und wählen Sie "Umbenennen".
  • Markieren Sie eine Vorlage in der Liste, Geben Sie einen Namen für die Kopie in der Textzeile ein und wählen Sie "Kopieren".
  • Markieren Sie eine Vorlage in der Liste und wählen Sie "Löschen".
  • Wenn Sie allen Artikel-Kategorien des Quellsystems dieselbe Vorlage zuordnen wollen: Wählen Sie hier eine Vorlage aus.
  • Aktivieren Sie diese Option, um den Artikel-Kategorien des Quellsystems verschiedene Vorlagen zuzuordnen.
  • Ordnen Sie dann allen Kategorien des Quellsystems Vorlagen von Hood zu.
  • Aktivieren Sie diese Option, wenn jeder Artikel nur ein Mal eingestellt werden soll.
  • Wählen Sie die Vorlage, deren Eigenschaften Sie ändern möchten.
  • Wenn in den Ländereinstellungen kein Land ausgewählt wurde, werden keine Artikel bzw. Bestellungen übertragen.
  • Unter "Vorlagen" in der Navigation können weitere Vorlagen hinzugefügt oder bestehende geändert werden.
  • Legen Sie fest, in welcher Hood-Kategorie die Artikel eingestellt werden sollen.
  • Klicken Sie dann auf die Schaltfläche [...]. Geben Sie einen Suchbegriff ein und klicken Sie auf "Suchen". Wählen Sie dann einen Eintrag aus der Liste aus.
  • Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie die Artikel in einer zweiten Hitmeister-Kategorie einstellen wollen.
  • Klicken Sie dann auf die Schaltfläche [...]. Geben Sie einen Suchbegriff ein und klicken Sie auf "Suchen". Wählen Sie dann einen Eintrag aus der Liste aus.
  • Legen Sie fest, in welchen Hood-Shop-Kategorien die Artikel eingestellt werden sollen.
  • Wählen Sie die Vorlage, deren Eigenschaften Sie ändern möchten.
  • Wenn in den Ländereinstellungen kein Land ausgewählt wurde, werden keine Artikel bzw. Bestellungen übertragen.
  • Unter "Vorlagen" in der Navigation können weitere Vorlagen hinzugefügt oder bestehende geändert werden.
  • Aktivieren Sie diese Option, wenn die Artikel nach dem Import sofort eingestellt werden sollen.
  • Geben Sie den gewünschten Startzeitpunkt an, wenn die Artikel nicht sofort eingestellt werden sollen.
  • Legen Sie die Angebotsdauer fest.
  • Aktivieren Sie diese Option, wenn nicht verkaufte Artikel automatisch neu eingestellt werden sollen.
  • Wählen Sie die Vorlage, deren Eigenschaften Sie ändern möchten.
  • Wenn in den Ländereinstellungen kein Land ausgewählt wurde, werden keine Artikel bzw. Bestellungen übertragen.
  • Unter "Vorlagen" in der Navigation können weitere Vorlagen hinzugefügt oder bestehende geändert werden.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche [...], um die Artikeltexte festzulegen.
  • Die Werte können mit einem Textkonfigurator aus OscWare-internen Variablen zusammengestellt werden.
  • Die Variablen können in einer anderen, ähnlichen Tabelle mit Werten des Quellsystems gefüllt werden.
  • Legen Sie eine HTML-Datei als Template für die Artikelbeschreibungen an. Klicken Sie dann die Schaltfläche [...] an, sie auszuwählen.
  • Die Template-Dateien können beliebige HTML-Elemente und Variablen enthalten. Die Variablen werden beim Übertragen zu eBay durch die entsprechenden Daten aus dem Quellsystem ersetzt. Folgende Variablen sind möglich: {{Bezeichnung}} {{Beschreibung}} {{Kurzbeschreibung}} {{Bild1}} bis {{Bild20}} {{Gewicht}} {{Preis}} {{ArtikelNr}} {{Hersteller}} {{Freifeld1}} {{Freifeld2}} {{Freifeld3}} {{Freifeld4}} {{VPE->Menge}} {{VPE->Einheit}} Achtung, es dürfen keine Leerzeichen enthalten sein.
  • Wenn die gewählte Template-Datei Variablen für Bilder enthält (z.B. {{Bild1}} bis {{Bild5}}), werden diese Variablen beim Übertragen an eBay durch HTML-Image-Tags ersetzt. Wenn im Quellsystem keine Bilder hinterlegt sind, wird die Variablen gelöscht und kein Image-Tag eingefügt. Achtung, es darf kein Leerzeichen zwischen Bild und der Nummer stehen.
  • Geben Sie den vorderen bzw. hinteren Teil des Image-Tags für das erste Bild ein.
  • Beispiel "Vorderer Teil des Image-Tags":
  • Wählen Sie die Vorlage, deren Eigenschaften Sie ändern möchten.
  • Wenn in den Ländereinstellungen kein Land ausgewählt wurde, werden keine Artikel bzw. Bestellungen übertragen.
  • Unter "Vorlagen" in der Navigation können weitere Vorlagen hinzugefügt oder bestehende geändert werden.
  • Legen Sie den Artikeltyp für importierte Bestellungen fest.
  • Geben Sie den Zustand der Artikel an.
  • Aktivieren Sie diese Option, wenn die Artikel nach dem Import im Zielsystem aktiv sein sollen.
  • Aktivieren Sie diese Option, wenn Shopartikel als Auktion eingestellt werden sollen.
  • Legen Sie fest, wie mit Artikel verfahren werden soll, deren Stückzahl abverkauft wurde.
  • Wählen Sie die Vorlage, deren Eigenschaften Sie ändern möchten.
  • Wenn in den Ländereinstellungen kein Land ausgewählt wurde, werden keine Artikel bzw. Bestellungen übertragen.
  • Unter "Vorlagen" in der Navigation können weitere Vorlagen hinzugefügt oder bestehende geändert werden.
  • Legen Sie bis zu 6 Versandarten mit ihren jeweiligen Kosten fest.
  • Aktivieren Sie diese Option, wenn der Käufer die Artikel alternativ am angegebenen Artikelstandort abholen kann. Geben Sie dann die dafür anfallenden Kosten ein.
  • Geben Sie den Versandkostenrabatt beim Kauf von mehr als einem Artikel an.
  • Wählen Sie die Vorlage, deren Eigenschaften Sie ändern möchten.
  • Wenn in den Ländereinstellungen kein Land ausgewählt wurde, werden keine Artikel bzw. Bestellungen übertragen.
  • Unter "Vorlagen" in der Navigation können weitere Vorlagen hinzugefügt oder bestehende geändert werden.
  • Aktivieren Sie die zulässigen Zahlungsoptionen.
  • Wählen Sie die Vorlage, deren Eigenschaften Sie ändern möchten.
  • Wenn in den Ländereinstellungen kein Land ausgewählt wurde, werden keine Artikel bzw. Bestellungen übertragen.
  • Unter "Vorlagen" in der Navigation können weitere Vorlagen hinzugefügt oder bestehende geändert werden.
  • Aktivieren Sie die Zusatzoptionen für importierte Artikel.
  • Aktivieren Sie diese Option, wenn die Einheiten übertragen werden sollen.
  • Ordnen Sie dann allen Einheiten des Zielsystems Einheiten des Quellsystems zu.
  • Aktivieren Sie diese Option, wenn die Verpackungseinheiten aus dem Quellsystem übertragen werden sollen.
  • Ordnen Sie den Verpackungseinheiten des Quellsystems in der linken Spalte Verpackungseinheiten des Zielsystems über die rechte Spalte zu.
  • Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte den OscWare-Support.
  • Wählen Sie die Vorlage, deren Eigenschaften Sie ändern möchten.
  • Wenn in den Ländereinstellungen kein Land ausgewählt wurde, werden keine Artikel bzw. Bestellungen übertragen.
  • Unter "Vorlagen" in der Navigation können weitere Vorlagen hinzugefügt oder bestehende geändert werden.
  • Aktivieren Sie diese Option, wenn die Schnittstellen-Datei automatisch hochgeladen werden soll.
  • Geben Sie den Namen des FTP-Servers ein.
  • Geben Sie den FTP-Port ein.
  • Geben Sie den FTP-Benutzernamen ein.
  • Geben Sie das zugehörige Passwort ein.
  • Klicken Sie auf diese Schaltfläche, wenn Sie alle FTP-Zugangsdaten eingegeben haben.
  • Die Connector-Datei wird hochgeladen.
  • Geben Sie die URL zur Schnittstellen-Datei auf dem FTP-Server an.
  • Aktivieren Sie diese Option, wenn Umlaute im Zielsystem nicht korrekt dargestellt werden (z. B. "sch~n" statt "schön").
  • Aktivieren Sie diese Option, wenn Ihr Webserver OscWare aufgrund eines DDOS (Denial of Service Schutzes) blockiert. Geben Sie die gewünschte Aufrufverzögerung in ms an.
  • Aktivieren Sie diese Option, wenn die Schnittstellen-Datei durch den Htaccess-Schutz von OscWare geschützt werden soll.
  • Klicken Sie die Schaltfläche an, um die Verbindung zur Schnittstellen-Datei zu testen.
  • Es erscheint eine Meldung, ob der Test erfolgreich war.
  • Geben Sie den Namen des Ordners an, in dem die Artikelbilder abgelegt sind.
  • Geben Sie die URL zum Ordner mit den Artikelbildern ein.
  1. 1
    • Geben Sie an, ob die SKU von eBay der Artikelnummer oder EAN im Zielsystem entspricht.
    • Die SKU (Stock Keeping Unit) ist eine eindeutige Identnummer für einen Artikel.
    • Die EAN (European Article Number) ist eine eindeutige Identnummer, die dem maschinenlesbaren Barcode auf Artikelverpackungen entspricht.